Navigation
Das nächstes Level der PLAY AUSTRIA kommt im Frühling 2019!

News

PLAY AUSTRIA 1.5 am 08.06.2018

Die PLAY AUSTRIA wird mit erweitertem Programm im Frühling 2019 zurückkehren. Aber keine Angst, wir versammeln auch 2018 wie jedes Jahr lokale Game-Developer, um aktuelle Spiele und Prototypen zum freien Spiel zur Verfügung zu stellen.

LET’S PLAY, AUSTRIA!

Die erste Messe der österreichischen Game-Szene! Game-EntwicklerInnen, Ausbildungsstätten und Initiativen aus ganz Österreich präsentieren Euch ihre Spiele und Aktivitäten auf 800m2. Plus Vorträge & Präsentationen, DIY-Stationen, eine Game History- und eine Kunstausstellung. EINTRITT FREI!

Präsentation: „A History of Austrian Computer Games“

Die Bachelorarbeit auf der TU Wien hat es sich zum Ziel gesetzt, die österreichische Videospielgeschichte aufzuarbeiten und zu dokumentieren. Sebastian Esberger berichtet auf der LETS PLAY Stage über die Abläufe und den Planungsaufwand und veröffentlicht das Ergebnis des Projekts.

Ausstellung Malerei und Videospiele

Zur Sichtbarmachung der pop- und hochkulturellen Reichweite von Videospielen findet während der PLAY AUSTRIA eine Ausstellung statt, die zeitgenössischen Malerei- und Videospielproduktionen eine gemeinsame Bühne bietet.

PLAY im Semperdepot

Unsere Messe findet im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien aka Semperdepot statt. Wir freuen uns in einem der schönsten Gebäude Wiens zu Gast sein zu dürfen.


Donau-Universität Krems

Der Infostand des Zentrums für Angewandte Spieleforschung bietet die Gelegenheit, die Universitätslehrgänge des Zentrums kennenzulernen. Das Lehrangebot beinhaltet die Studiengänge „Game Studies, MA“, „Transmedia Design & Gamification, MA“, „Handlungsorientierte Medienpädagogik, MA“, „MedienSpielPädagogik, MA“ sowie „Game Based Media & Education, MSc“. Darüber hinaus gibt es einen Einblick in die aktuellen Forschungsaktivitäten des Zentrums.

Zum Ausstellerprofil

Partner