Navigation
Das nächstes Level der PLAY AUSTRIA kommt im Frühling 2019!
Programm

Ausstellung Malerei und Videospiele

Zur Sichtbarmachung der pop- und hochkulturellen Reichweite von Videospielen findet während der PLAY AUSTRIA eine Ausstellung statt, die zeitgenössischen Malerei- und Videospielproduktionen eine gemeinsame Bühne bietet.

Unfolding Pigments: Ein Ausstellungsmanifest aus Malerei und Videospielen

Ungeachtet ihrer technischen Komplexitäten werden Videospiele immer öfter als Plattform zum individuellen künstlerischen Ausdruck genutzt – die Diversität der sogenannten „Videospielästhetik“ nimmt dadurch immer stärker zu. Im Rahmen der PLAY AUSTRIA findet eine von Christian Bazant-Hegemark kuratierte Ausstellung statt, die das Werk hiesiger Videospielentwickelnden mit dem von Malereischaffenden zusammenführt – und dadurch die fließenden Übergänge zwischen beiden Medien offenlegt.

Bild:
„Beneath Symbiosis Structure 028 Segment 50-7 Storage“ (Detail) 2017
Lost in the Garden
Pigmentdruck auf Bütte (Hahnemühle Photorag Ultra Smooth; Auflage 3+2AP)
70 x 50 cm


HTL Spengergasse

Die HTL Spengergasse präsentiert den Ausbildungsschwerpunkt Gamedesign. Dazu gehören Einblicke in die Inhalte dieser Ausbildung, aber auch die Ausstellung von konkreten Projekten, die von SchülerInnen umgesetzt wurden.

Zum Ausstellerprofil

Partner